SAP-Lösungen in allen Bereichen

MOBISYS LÖSUNGEN

Mit vorgefertigten MSB Standardtransaktionen werden häufig vorkommende Geschäftsprozesse im Handumdrehen mobilisiert. Die Standardtransaktionen können direkt in Ihren Projekten produktiv genutzt oder auch beliebig erweitert und ergänzt werden. Mit Hilfe des MSB Developers erweitern Sie mit wenig Aufwand bestehende Transaktionen oder entwickeln gänzlich neue, kundenspezifische Transaktionen und Applikationen. Das gesamte MSB Framework ist in die ABAP Workbench eingebettet.
MSB Standardtransaktionen werden in vielen Bereichen der Instandhaltung, Produktion, Logistik, und im Controlling eingesetzt. Einmal implementiert stellt auch der konzernweite Einsatz über Ländergrenzen hinweg kein Problem dar.

SAP-Lösungen in allen Bereichen

Instandhaltung

Instandhaltung

mehr >
Produktion

Produktion

mehr >
Logistik

Logistik

mehr >
Controlling

Controlling

mehr >

Mit dem MSB Mobisys Solution Builder lassen sich beliebige Betriebssysteme mit ein und derselben Applikation für die Instandhaltung mobil nutzen.

Auf den Endgeräten wird der MSB Client oder die MSB App eingesetzt. Die mobisys Instandhaltungslösung kann optional um Offline Funktionalität erweitert werden und ist somit unabhängig von einer Datenverbindung zum SAP System einsetzbar.

 

Auswahl mobile Prozesse Instandhaltung

Meldungen anlegen und ändern

Mit Hilfe dieser Transaktion können Instandhaltungsmeldungen angelegt und geändert werden.

Aufträge anlegen und ändern, Zeiten rückmelden

Mit Hilfe dieser Transaktion können Materialien (geplant und ungeplant) zum IH-Auftrag und  Zeiten zu einem Vorgang dieses Auftrags zurückgemeldet werden.

Messwert erfassen

Mit Hilfe dieser Standardtransaktion können Messwerte erfasst werden. Der Messpunkt kann per Barcode oder manuelle Eingabe identifiziert werden. Alternativ kann er über eine Liste zum gescannten Equipment / Technischen Platz ausgewählt werden.

Equipments ändern

Mit Hilfe dieser Standardtransaktion können bestimmte Daten eines Equipment-Stammsatzes geändert werden.

Anwenderbericht Instandhaltung

OTTO FUCHS KG mobilisiert Instandhaltung. Nahtlose Prozesse durch MSB Mobisys Solution Builder

Die OTTO FUCHS KG optimiert die Instandhaltung ihrer überwachungspflichtigen Komponenten wie Kranketten und weitere Lastaufnahmemittel oder auch Feuerlöscher. Dafür setzt der Technologielieferant aus Meinerzhagen auf SAP PM (Plant Maintenance) und den MSB Mobisys Solution Builder. Sämtliche Wartungspläne lassen sich über mobile Handhelds im SAP-System abrufen und die einzelnen Wartungsschritte nahtlos dorthin zurückspielen. Jede einzelne Komponente ist mit einem RFID-Tag versehen. Die Service-Mitarbeiter können so die im SAP-System hinterlegten Wartungspositionen über den MSB Client abarbeiten – on- wie offline.

Lesen Sie hier den kompletten Anwenderbericht:

Mit Hilfe des MSB Mobisys Solution Builders werden Logistik-,  Fertigungs- und Montageprozesse optimiert. Egal ob mobile Handterminals oder stationäre BDE Eingabeterminals, mobisys unterstützt eine sehr große Bandbreite an verschiedenen Gerätetypen. Diese werden in Produktion und Montage eingesetzt, direkt ins SAP System integriert und mit dem MSB Client oder der MSB App ausgestattet. Dabei werden auch verschiedene Smartcard Reader zum Lesen von Werksausweisen oder Personalkarten unterstützt.

Auswahl mobile Prozesse Produktion

Produktionsversorgung/Nachschubanforderung

Mit Hilfe dieser Transaktion kann der Status von Kanban-Behältern umgesetzt werden.

Mengen rückmelden

Mit Hilfe dieser Standardtransaktion können Rückmeldungen von produzierten Mengen für  Fertigungsaufträge und Fertigungsauftragsvorgänge mobil erfasst und direkt im SAP-System gebucht werden.

Zeiten rückmelden

Mit Hilfe dieser Standardtransaktion können Rückmeldungen von Zeiten und Leistungen für Fertigungsauftragsvorgänge, sowie auch Gut- und Ausschuß-Mengen mobil erfasst und direkt im SAP-System gebucht werden.

Anwenderbericht aus der Produktion

Eine Plattform für alle mobilen Prozesse. WESTFALIA setzt auf SAP Add-On MSB Mobisys Solution Builder

Die WESTFALIA Metal Components Group verfolgt konsequent das
Ziel, die mobilen Prozesse entlang der Wertschöpfungskette transparent
zu gestalten – vom Wareneingang, der Bestandsführung und
Produktion bis hin zur Kommissionierung und dem Versand der Bauteile.
Schließlich gilt es, die Kunden bedarfsgerecht mit Bauteilen oder
Baugruppen zu beliefern. Dafür setzt der Automobilzulieferer auf SAP
ERP und den MSB Mobisys Solution Builder, mit
dem sich sämtliche mobilen Prozesse über verschiedene Endgeräte
hinweg nahtlos im SAP-System abbilden lassen.

Lesen Sie den kompletten Anwenderbericht hier:

Schlanke Logistikprozesse mit Hilfe des MSB Mobisys Solution Builders. Mobile Prozesse optimieren Wege und reduzieren Fehlerquellen, da manuelle Tätigkeiten wie das Mitführen von Listen entfallen. Zusatzinformationen, besonders in der Kommissionierung relevant, werden anwenderfreundlich auf mobilen Endgeräten dargestellt.

Mit dem MSB Device Connector können z.B. Wiegesysteme und automatische Regalsysteme angebunden werden. Neben klassischen 1D-Barcodes finden auch immer häufiger 2D-Barcodes oder auch RFID Labels in der Logistik Einzug. mobisys unterstützt auf den mobilen Endgeräten auch diese Technologien, so dass Sie Ihre Prozessen jederzeit anpassen können und immer up-to-date sind.

 

Auswahl mobile Prozesse Logistik

Wareneingang Bestellung

Mit Hilfe dieser Standardtransaktion kann der Wareneingang zu einer Bestellung oder einem Lieferplan (Bewegungsart: 101) gebucht werden.

Umbuchen Werk an Werk

Mit Hilfe dieser Standardtransaktion kann eine Umbuchung eines Materials von Werk zu Werk erfolgen.

Warenausgang zum Auftrag

Mit Hilfe dieser Standardtransaktionen kann ein Warenausgang zu einem Auftrag gebucht, bzw. wieder storniert werden.

Einlagern

Mit Hilfe dieser Standardtransaktion kann eine Einlagerung in das WM verwaltete Lager durchgeführt werden.

Umlagern

Mit Hilfe dieser Standardtransaktion kann eine Umlagerung innerhalb des SAP WM gebucht werden.

Kommissionieren & Verpacken

Mit Hilfe dieser Standardtransaktion kann das beleglose Kommissionieren und Verpacken in eine SD-Lieferung durchgeführt werden.

Inventur

Diese Standardtransaktionen dienen der Erfassung und Weiterverarbeitung von Inventurzählmengen im WM.

Anwenderbericht aus der Logistik

Mit mobilen Lagerprozessen für den Wettbewerb gerüstet. mobilcom-debitel mobilisiert Lagerprozesse mit MSB Mobisys Solution Builder

Für den Erfolg und eine starke Marktposition ist Kundennähe in sämtlichen Absatzkanälen für das handelsorientierte Telekommunikationsunternehmen freenet Group mit der starken Mobilfunkmarke mobilcom-debitel als Digital-Lifestyle-Provider unverzichtbar. Voraussetzung dafür ist eine perfekt funktionierende Logistikkette. Deshalb bildet das Unternehmen seine Lagerverwaltung in den Logistikzentren Oberkrämer und Büdelsdorf nun mobil ab. Die Verantwortlichen wählten dafür den MSB Mobisys Solution Builder, der nahtlos in die bestehende SAP-Landschaft des Unternehmens integriert wurde.

Lesen Sie hier den kompletten Anwenderbericht:

Der MSB Mobisys Solution Builder wird im Controlling im Bereich der Anlageninventur eingesetzt. Dabei wird die Offline Funktionalität des MSB verwendet, um beliebige Anlagenstrukturen auf das mobile Endgerät zu übertragen und die Inventuraufnahme ohne Verbindung zum SAP System durchzuführen.

Applikationsbeschreibung Anlageninventur

Behalten Sie den Überblick vor, während und nach der Anlageninventur – mit Hilfe der Applikation MSB Offline für die Anlageninventur.

Mit der mobisys Lösung wird der Zeitaufwand verringert und die Nachbearbeitung deutlich reduziert.

Die mobisys Anlageninventur berücksichtigt die komplexen Anforderungen der Anlagenbuchhaltung vom multinationalen Konzern bis zum kleinen Mittelstand.

Die Anbindung der mobilen Endgeräte erfolgt dabei direkt an SAP ERP – ohne jegliche Zwischenserver – entweder über eine Übertragungsstation per USB oder Ethernet, WLAN oder über Mobilfunknetz.

Lesen Sie hier den kompletten Applikationsbericht:

Mobisys Lösungen live erleben